Beratungsdienst

Was ist Beratung in der Schule?

Beratung ist ein fester Bestandteil der alltäglichen Arbeit aller Lehrer, Erzieher und pädagogischen Mitarbeiter. Natürlich beraten auch sie nach bestem Wissen die Schüler/innen und Eltern rund um das Thema Schule. Manchmal ist es jedoch hilfreich, ein Anliegen einmal aus einem anderen Blickwinkel, also von „außen“ zu betrachten. Dann ist es nur ein kleiner Schritt für Kinder, Eltern und Lehrer sich an die Beratungsstelle der Schule Kapellenweg zu wenden.

Wann ist Beratung angezeigt?

Ein Gespräch mit einem Berater bietet sich an, wenn eine Fragestellung nicht mehr allein mit den unmittelbar Beteiligten zu klären ist, eigene Ressourcen erschöpft sind oder wenn im Schulalltag nicht genügend Zeit vorhanden ist. Beispiele hierfür sind u.a. Lernschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten oder Konflikte, aber auch besondere Themen wie Hochbegabung, Erziehungsfragen oder Schullaufbahnberatung.

Wer kann die Beratung in Anspruch nehmen?

• Schüler • Kollegen • Eltern

Nach welchen Grundsätzen arbeite ich?

  • Vertraulichkeit
  • Freiwilligkeit
  • Allparteilichkeit
  • System-, Ressourcen- und Lösungsorientierung
  • Hilfe zur Selbsthilfe

Am Anliegen und dem jeweiligen Ziel orientiert, werden wir gemeinsam nach Handlungsalternativen und Lösungswegen suchen. Dazu werden bei Bedarf externe Einrichtungen wie das ReBBZ, Kindertherapeuten und weitere spezialisierte Beratungsstellen hinzugezogen bzw. Kontakte angebahnt.

Welche Angebote von Beratung gibt es?

  • Einzelfallhilfe (z.B. bei Lernschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten)
  • Klärungshilfe für Eltern bei Schul- und Erziehungsfragen
  • Schulklassenbezogene Beratung (z.B. bei schwierigem Lern- oder Sozialverhalten innerhalb einer Klasse) 
  • Unterstützung bei Konflikten (z.B. Begleitung und Moderation von Gesprächen, Gewaltvorfälle, Absentismus)
  • Diagnostik durch CFT-Testung (bei Verdacht auf Hochbegabung)
  • Vermittlung externer Beratungsangebote (z. B. ReBBZ, ASD)
  • Intervention bei Mobbing („No-Blame-Approach“-Ansatz)

Beratungslehrer Dennis Herzig

Elterntermine nach Vereinbarung über die Klassenlehrer oder E-Mail:

beratung.schule-kapellenweg@gmx.de

Schreibe einen Kommentar